09.02.2017, Stadtspaziergänge mit FreundInnen

Lange ausgeschlafen. Erster Stadtspaziergang im Stadtgraben. 11.30 Uhr, mit Emil und seinem Bekannten Sascha, der für ihn spezielle Sägeblätter für den Modellbau beschafft hat zum Flughafen. Keine Chance die Sägeblätter als Handgepäck ins Flugzeug mitzunehmen, nur als „checked luggage“, was aber mehr kosten würde als das Flugticket Nürnberg-Rumänien, Sascha wird eine andere Lösung finden. 13 Uhr, gemeinsam mit Emils Harem auf Stadtentdeckungstour zum Plärrer – Hauptmarkt (da wo jeweils der Christkindlesmarkt stattfindet) – Frauenkirche – Museumsbrücke über die Pegnitz und zurück ins Hotel.
14.30 Uhr, Treffen mit Anneliese und Horst Wendler aus Emskirchen.

Emil erhielt vor 49 Jahren, als Eisenbahn-Ingenieur der rumänischen Staatsbahnen, noch unter dem Regime von Ceauśescu, die einmalige Gelegenheit sich in Nürnberg in der Sparte Diesellokomotiven weiterzubilden und hat damals Anneliese und Horst Wendler kennengelernt.

15.45 Uhr, zu Fuss, mit U-Bahn und Tram zum Maxfeld und zu Fuss entlang der alten Mauern zum Tiergärtnertor und rauf zur Kaiserburg.

Es ist trotz stätnachmittäglichem Sonnenschein empfindlich kalt. 

Also machen wir eine Aufwärmreise mit der Strassenbahn zum Gibitzenhof und wieder zum Plärrer. Spaziergang zum weissen Turm 

und durch die Fussgänger- und Shoppingsparadiese.

18 Uhr, Essenshalt in einem türkischen Imbiss in der Innenstadt. Ich verabschiede mich bald, da ich mich für 

19 Uhr mit Jana + Felix vor dem Handwerkerhof verabredet habe. Herzliches Wiedersehen, reger Erlebnis und Erkenntnisaustausch. Werde von den 2 Freunden zum gemeinsames Abendessen mit Dunkelbier im kleinen Brauhaus der Barfüsser eingeladen. Vielen lieben Dank!

Irgendwann kurz nach Mitternacht spaziere ich über den Innenstadtgraben und am Schauspielhaus

vorbei wieder in meinem Nachtquartier Marienbad.

2 Gedanken zu “09.02.2017, Stadtspaziergänge mit FreundInnen

  1. Der Versand per Post kostet recht viel Geld. Zusätzliches Problem ist, dass die Ware nicht versichert werden kann und im Versand ab Deutschland bisher nie in Rumänien ankam.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..