09.05.2019, 3-Länder Fahrt Richtung Heimat

Ich habe wieder mal länger und vor allem auch sehr gut geschlafen.

Es ist definitiv, ich muss kurz nach Hause!

Stehe nach einem frühen morgendlichen Erwachen um 05.30, erst kurz vor 9 Uhr auf. Meine sieben Sachen zusammen ramisieren, packen, Frühstück, Tagebuch schreiben. Der Hotelier gib mir eine Barrückzahlung von etwas über 6 Euro.

Dann muss ich mich aber sputen, denn um 10:50 Uhr fährt mein Zug vom Nebengleis 25 im Hauptbahnhof Strasburg Ville ab. Für eine Foto des Zuges bleibt leider keine Zeit.

Über den Rhein nach Kehl – Appenweier zum Endziel des Zuges in Offenburg.

Umsteigen in einen ICE der deutschen Bahn nach Basel SBB. Ich habe mich für diesen Weg entschlossen da ich bei einer Fahrt durchs Elsass unter Umständen nebst in Mulhouse auch in Saint Louis aus- und umsteigen müsste.

Auch diese Fahrt ist sehr genussvoll, führt sie doch entlang den westlichen Abhängen des Schwarzwalds nach Basel am Rheinknie.

12:45 Uhr wieder in der Schweiz und 2 Minuten später am Bahnhof SBB. Ich mache nicht lange, beziehe nur etwas Geld am Automaten und trinke eine Schale Kaffee mit kalter Milch auf der Passerelle.

13:04 Uhr fährt mein Intercity-Neigezug nach Luzern ab. Bin verwundert wie überall das Gras am Boden liegt. Hat es hier gestürmt oder geschneit oder beides?

Südlich von Sursee: Warum heisst der See Sempachersee und nicht Sursee

Die Königin der Berge R I G I

Der Luzerner Drachenberg (rechts) heisst P I L A T U S
Der Luzerner Drachenberg P I L A T U Salü

In den Feuchtwiesen auf der Südseite zwischen Zofingen und Nebikon sind viele Störchen am stochern, schönes Bild! Bald werden nun die Schneeberge sichtbar, ich hätte nicht erwartet, dass noch so weit runter Schnee liegt.

Kurz nach 14 Uhr in Luzern. 61 Minuten Zeit umzusteigen. Toll, wie das die Fahrplanplaner hingebracht haben, hahahaha!

Bahnhofsbesichtigung

Schöne Heimfahrt.

Ich habe leider nicht viel Zeit andauernd zum Fenster raus zu gucken, ich muss noch meinen Tagebucheintrag von gestern vervollständigen und veröffentlichen.

Ausblick auf Giswil und Richtung Glaubenbühl

Windende Kühe in Kaiserstuhl

Im Aaretal

Blick auf die Engelhörnßer

16:30 Uhr am Brienzersee

Nun werde ich knapp zwei Tage zu Hause sein und am Samstag noch einmal auf eine Kurzreise gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.