03.05.2019, Manchester, kommt die Hose von hier?

Ich glaube, ich habe mein psychisches Tief der letzten 3-4 Tage überwunden, bin wieder raus aus dem Loch, will etwas unternehmen. Dafür habe ich jetzt plötzlich Halsschmerzen Pfnüsu und Husten. Henusode, ich werde langsam aber sicher alt, dies gilt es bewusst wahrzunehmen.

Auch der Wettergott meint es heute Morgen gut mit mir. Der Himmel ist halbwegs blau, die Sonne scheint und gibt warm.

Ich habe vorerst aber richtig Hunger und esse am Frühstücksbuffet wohl ein bisschen zu viele Milchprodukte. Jedenfalls habe ich kurz nachher Bauchschmerzen und Krämpfe. Gegen Mittag sind die vorbei und ich gehe endlich auf einen ausgedehnten Stadtspaziergang (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Manchester).

Beim Verlassen des Hotels

laufe ich den Tramgleisen entlang zum

Minshull Street Crown Court (https://courttribunalfinder.service.gov.uk/courts/manchester-crown-court-minshull-st)

Weiter in Richtung Picadilly Gärten

Plötzlich rasen von überall her Poliseiautos, Ambulanzen, Feuerwehren. Der Verkehr wird umgeleitet. Strassenbahnen werden geräumt, was angesichts der hohen Ein- und Ausstiege gar nicht so leicht ist.

Ich will ins Arndale Einkaufszentrum mir einen englischen Stecker mit USB kaufen gehen, also muss ich jetzt einen kleinen Umweg machen.

Beim Spaziergang über all diese Umwege, wird mir so richtig bewusst, dass es die alte Backsteinstadt Manchester nicht mehr gibt, dass überall Stahl-Glas Paläste hochgezogen werden und nur noch Bruchstücke der alten Stadt übrigbleiben bzw bis Dato übriggeblieben sind.

Was ist schöner: einzelne alte Häuser als Ganzes stehen lassen oder nur deren Fassaden? Es sieht doch beides pervertiert aus!

Weiter zur modernisierten Victoriastation

Nicht weit entfernt befindet sich das Fussballmuseum (https://en.m.wikipedia.org/wiki/National_Football_Museum)

die Chetham’s School of Music

(https://en.m.wikipedia.org/wiki/Chetham%27s_School_of_Music)

und die grandiose Kathedrale von Manchester (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kathedrale_von_Manchester).

Noch immer ist das Gotteshaus 7 Tage in der Woche offen. Es wurde viel renoviert, vorallem aber ein neuer Boden mit Heizung (es ist recht gut geheizt) sowie eine neue Orgel eingebaut.

Gerade eben wird drinnen vom London Concertante Chamber Ensemble, Vivaldi-Mozart-Bach eingeübt für ein Konzert heute Abend. Mit vielen anderen lausche ich längere Zeit der Musik.

Rund um die Kathedrale wurde eine Reihe der alten Gebäude quasi aus Anstand stehen gelassen.

Moderne Einkaufspaläste mit riesigen Schaufenstern schliessensich fast nahtlos an.

Das Rathaus (https://en.m.wikipedia.org/wiki/Manchester_Town_Hall) wird eben gerade zugesperrt. Bis 2024 soll es fertig renoviert sein. Also schaue ich es und seine jetzige Umgebung noch einmal an.

Noch immer sind die Picadilly Gärten wegen des Bombenalarms gesperrt. Allerdings ist es jetzt ein Raum von 500 x 750 Meter und die Sperrung soll bis in die Nacht hinein anhalten.

Ich muss weite Umwege laufen, sogar noch Manchesters Chinatown

und habe doch auch Hunger

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Cord_(Gewebe)

Ein Gedanke zu “03.05.2019, Manchester, kommt die Hose von hier?

  1. Lieber Christoph, wir sind froh, dass es Dir besser geht und dass Du Deine Entdeckerfreude wieder gefunden hast. Auf jeden Fall hast Du viele wunderbare Aufnahmen vom alten Manchester gemacht. Es scheint eine tolle Stadt zu sein. Wir wünschen Dir weiterhin gute Gesundheit und grüssen Dich herzlich, Ruth und Fred

    >

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..