12.09.2018, Tagesausflug auf die Pyramide

Nach der einmonatigen Reise durch 12 Länder Europas, geniesse ich es, wieder daheim, in Brienz zu sein. Nicht jeden Tag meine sieben Sachen packen zu müssen, ist schon schön, andererseits ist es aber ebenso schön auf Achse zu sein.

Also mache ich das Öfteren einen Tagesausflug: Heute soll es die Aussichtspyramide des Berner Oberlands sein, der Niesen!

https://www.niesen.ch/

https://www.myswitzerland.com/de-ch/niesen-laengste-treppe-der-welt.html

http://www.interlaken.ch/de/thunersee-niesen.html

Blick Richtung Fromberghore u Diemtigtal, sowie

Ausblick ins Simmental. Ganz rechts ist das markante Stockhorn zu sehen.

Links, von unten nach oben: Wimmis, die Simme, Simmeflue, Amsoldinger- und Üebeschiseelein, das Mittelland mit Bern (im Dunst verschwindend); in der Mitte der Thunersee mit Thun, nur nichts t(h)un ist schöner! Rechts unten der Stauweiher und Spiez, sowie die Kander.

Mitte vlnr: Thunersee – Bödeli mit Interlaken – Brienzersee; Sigriswilgrat – Justistal – Niederhorn-Gemmenalphorn-Sibe Hängste – Lombachtal (Habkern) – Brienzerseegrat – Brienzersee – Schynige Platte-Faulhorn-Schwarzhorn.

In der Bildmitte das Kiental, darüber derganze Berneralpenkranz!

In der Bildmitte unten das Dorf Frutigen mit dem oberen Kandertal (nach links) Richtung Kandergrund und Kandersteg, sowie dem Engstligental (nach rechts) Richtung Adelboden

Reichhaltige Flora und Fauna rund um die Pyramide!

Für die Talfahrt habe ich auf beiden Sektionen einen Spitzenplatz, gleich hinter dem Wagenbegleiter (Lokführer ist, so denke ich, das falsche Wort) gesichert.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Niesenbahn

Entlang den beiden Sektionen der Standseilbahn führt die mit 11’674 Stufen längste Treppe der Welt. Die Distanz beträgt 3’403 Meter, der Höhenunterschied beträgt etwas über 1’600 Meter. Alljährlich findet der Treppenlauf, ein Wettkampf der besonderen Art statt (http://niesenlauf.ch). Ein Training auf der Rennstrecke ist aus Sicherheitsgründen (laufender Bahnbetrieb) nicht möglich.

Wenn diese Loks bei der Vorbeifahrt an der Talstation der Niesenbahn Alpinisten sind, dann zähle ich mich heute auch zu den Alpinisten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..