02.07.2017, Im blauen Pfeil ins Simmental und über den Lötschberg

Da es der Wettergott an diesem Sonntag nicht gut mit uns meint und kein blaues Flecklein am Himmel übrig lässt, beschliesse ich, ein paar Stunden im historischen blauen Pfeil der BLS zu reisen.

Foto- beziehungsweise Kreuzungshalt in …
… Därstetten im Simmental

Vor über 80 Jahren bestellte die Lötschbergbahn mehrere zweiteilige Leichtbaufahrzeuge.

Diese blauen Pfeile (https://de.m.wikipedia.org/wiki/BLS_BCFZe_4/6), sollten analog den roten Pfeilen der SBB (https://de.m.wikipedia.org/wiki/SBB_Roter_Pfeil) den Regionalverkehr auf schwächer frequentierten Linien (zB im Simmental, Sensetal, Vallon Saint-Imier) sicherstellen.

Diese Vorläufer des heutigen Regional und S-Bahn-Verkehrs waren relativ leicht, boten dank 2+3 Bestuhlung (3. Klasse) bzw 2+2 Bestuhlung (2. Klasse) vielen Reisenden Platz und hatten nebenbei meist auch noch ein Gepäck- sowie ein Postabteil.

Einfahrt des Regioexpress‘ aus Zweisimmen im Bahnhof Oey-Diemtigen, zur Weiterfahrt nach Kandersteg und Brig

Der Tachometer zeigt 55 km/h.
Wo ist wohl der Lokführer?
Natürlich sitzt der Lokführer immer vorne, ich aber geniesse die Fahrt auf dem hinteren Führerstand!
Einfahrt im Bahnhof Spiez: Grossbaustelle, gerade jetzt fehlen viele Weichen.

 

Ausgerechnet der Tramverein Bern (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tramverein_Bern) rettete ein Fahrzeug 1999 nach über 60 Jahren Betriebseinsatz vor dem drohenden Abbruch. Vor fünf Jahren kaufte die BLS das Fahrzeug (http://www.be.ch/portal/de/index/mediencenter/medienmitteilungen.assetref/dam/documents/portal/Medienmitteilungen/de/2016/01/2016-01-28-erz-blauer-pfeil-factsheet-de.pdf) zurück und restaurierte es.

Nun kann es als Charterzug gemietet werden. 

Blick zurück auf der Südportal des Hondrichtunnels
Der alte Bogenviadukt über das Kandertal in Frutigen wird renoviert und ist deshalb gegenwärtig gesperrt.
Einfahrt in Kandergrund; sehr schön zu sehen ist der Gefällebruch zwischen Strecke und Bahnhof!

Ich sass schon lange nicht mehr in einem Zug der in Blausee-Mitholz anhielt.
Einfahrt in Kandersteg: rechts fährt soeben ein moderner REgioexpress Richtung Bern aus, links zwei unterschiedliche Generationen von Autozugsteuerwagen, beide mit gehobenem Stromabnehmer

 

Darüber hinaus steht es an 4 Sonntagen im Jahr 2017 im öffentlichen Einsatz. Die nächsten Fahrtage sind am 17. August und 10. September 2017. Um Mitzufahren braucht es lediglich ein gültiges Billett. Bei rechtzeitigem erscheinen und mit ein bisschen Glück sind auch die Sitzplätze neben dem Lokführer noch frei. Aber auch die Reise im hinteren Führerstand ist toll!

Unzählige Lawinengalerien schützen die Bahn vor der Unbill des Wetters
Zwei unterschiedliche Bahnstrecken; wohin sie wohl führen?
Ausblick ins teils sonnigen Wallis
Bietschtalviadukt, eine Ikonedes Stahlbaus. http://www.ingbaukunst.ch/file/485/Wanderwege_11_Bietschtalbrücke.pdf
Kurzer Seitwärtsblick auf die Chemiestadt Visp
Zugsbegegnung im Tunnel
Blick auf die Depotwerkstätte der MGB (Mutter Gottes Bahn)
Am Ende der langen Talfahrt überqueren wir die Rhone und fahren in den Bahnhof Brig ein.

https://www.bls.ch/de/freizeit-und-ferien/events/blauer-pfeil/blauer-pfeil-regelfahrten

Vor 80 Jahren gebaut und immer noch so gut im Schuss und in Betrieb!


Nur kurz ist der Aufenthalt in Brig bevor es zum letzten Mal an diesem Tag über den Berg nach Kandersteg – Frutigen – Spiez und Bern geht.


Ein herzliches Danke gebührt den Lokführern die es uns Reisenden ermöglicht haben, Ihnen über die Schulter zu schauen. Vielen Dank auch den Zugpersonalen, die bereitwillig jede gewünschte Auskunft gaben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.