04.06.2017, Ferkeltaxe und Fernsehfilm

Noch eine letzte frühe Tagwache, dann ist auch dieses Funtreffen schon fast wieder Geschichte! Verrückt wie die Zeit vergeht.
08.34 mit RE 4357 ab Rostock Hbf nach Neustrelitz Hbf. Diese Stadt (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Neustrelitz) liegt etwa auf halbem Weg zwischen Rostock und Berlin, mitten in der mecklenburgischen Seenplatte.

Leider beginnt es ausgerechnet bei der Ankunft am Zwischenziel recht heftig zu regnen. Wir haben keine Zeit, die Stadt zu besichtigen. Wir müssen sofort in den 

Lokschuppen des ‚Vereins Hafenbahn Neustrelitz (http://esv-lok-neustrelitz.de/hbn-e-v/) um dort unsere Filmcrew zu treffen und in unseren Extrazug einer sogenannten Ferkeltaxe (https://de.m.wikipedia.org/wiki/DR-Baureihe_VT_2.09) mit Beiwagen, nach Mirow und zurück und zum Hafen einzusteigen.

Seit 1991 berichtet der südwestdeutsche Fernsehsender SWR.de in der Fernsehsendung ‚Eisenbahn Romantik‘ mit Reportagen und Berichten über Züge, Strecken und Modelleisenbahnen regelmässig über die Vielfalt der Eisenbahn-Welt. Vor ein paar Wochen hat eine der MacherInnen dieser Fernsehsendung angefragt, uns einen Tag lang zu begleiten. 

Dies ist eine tolle Chance für uns und unseren möglichen ‚Nachwuchs‘. Kaum da, werden wir also gefilmt. Wer weder gefilmt noch interviewt werden möchte, nimmt im angehängten 2. Fahrzeug Platz. Schöne Reise durch die Seenplatte. Interessante Gespräche, Interviews, Fotosessions.

Der Sendetermin im SWR steht noch nicht fest, wird voraussichtlich aber im Oktober 2017 sein.

13.30 Uhr erreichen wir den Hafen von Neustrelitz. Endstation. Nach einigen letzten Fotos, essen wir in einer Gaststätte. Weil der Regen nicht enden will, fahren wir bereits 16.05, 2 Stunden früher als geplant, nach Rostock zurück

Um 20 Uhr findet das Abschiedsessen in unserem Hotel statt. Mal schauen, ob ich da auch hingehen will. Bereits vorher, dh ab 18.30 Uhr findet das Oberentreffen zu dem auch Stufi und ich als Vertreter der Schweizer eingeladen werden, statt. 

Im kommenden Herbst findet vom 29.9. bis 3.10.2017 wiederum ein kleines Funtreffen (früher mal Schmalspurwochende) statt. Ausgangspunkt wird Saabrücken sein, mit Abstechern nach Luxenburg und Frankreich. Das nächste Funtreffen wird zwischen 25.5. und 3.6.2018 in München stattfinden. 

Das Abschiedsbuffet um 20 Uhr ist riesig und auch sehr wohlschmeckend. Ich will das Risiko des Platzens nicht eingehen und verzichte deshalb auf den Hauptgang. Suppe, Vorspeisen, Käse und Dessert – das muss genügen!

Den Organisatoren des diesjährigen Funtreffens gebührt ein grosser Dank für Ihre Ideen und Arbeiten: Kai-Uwe, der Rostocksche Berliner hat die Reiseziele erarbeitet, Kai-Uwe und Heiko haben auch als Reiseleiter fungiert, Andreas hat die für die meisten Teilnehmer gemeinsame Hotelunterkunft verhandelt, Uli hat das Programmheft erarbeitet und das Kartenmaterial bereitgestellt, Roland hat die Einzahlungen verarbeitet und das Finanzielle geregelt, Bernd und Achim haben die Kontrolle der Teilnehmer organisiert und durch den Tag geleitet, DANKE Männer!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.