01.04.2017, Ruhetag, Stadtrundgang, Relaxen

Habe mich entschlossen, angesichts der zu erwartenden langen Bus- und Zugsfahrten auf den heutigen Tagesausflug nach Skopie zu verzichten. 

Anstattdessen findet für die „Daheimgebliebenen“ um 9 Uhr ein geführter Stadtrundgang statt. 3 Stunden lang quer durch die Stadt, ab und auf und wieder ab. Zu den Heiligen Cyril und Methodius und deren Jüngern Klement und Naum, Nikolaus Gerakomjia Kirche, Kirche der heiligen Sophie, an den Strand und auf dem hölzigen Steg gen Norden, den Berg hoch, um den besten Blick auf die Kirche des Theologen Johannes zu erhaschen. Runter zur Kirche und rund herum.

Wiederum den Berg rauf zur Theologischen Fakultät der Universität und deren Basilica. Es wäre auch ein Weg runter gegangen, aber dann wären wir am Nacktbadestrand gelandet (was auch unserem Guide ganz gut gefallen hätte). Ausblick auf die Festung und schöner Spaziergang zum Amphitheater und runter an den Hafen. 
Gemeinsam mit ein paar Anderen gehe ich zum Lunch. Geniesse einen kleinen mazedonischen Salat, Wasser und Brot. Ahhh, diese Rappenspalterei und kleinbürgerlichen Gehässigkeiten beim Bezahlen des Mittagstisches gehen mir gewaltig auf den Sack!

Geniesse einen Alleinspaziergang durch die Stadt, treffe Bekannte, geniessen Kaffee. Im späteren Nachmittag gehe ich zurück ins Hotel zum Relaxen.

Um 19 Uhr zum gemeinsamen Abendessen im Hotel. Als Langsamesser werde ich regelmässig benachteiligt. Gewisse Reiseteilnehmer essen schon das 2. oder 3. Dessert während ich noch immer den leckeren Ohridsee-Aal geniesse, Henusode, so muss ich halt ohne Süsses ins Bett (bzw in den Samstagabend-Ausgang).

Schönes friedvolles Abendlicht


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.