20.05.2018, vom Flachland 248 MüM ins Gebirge 977 Meter über Meer

Das Wetter in der Nacht umgeschlagen, es ist empfindlich kühl und nieselt. Trotzdem bin ich schon um 6 Uhr wach. Vertrödle die erste Stunde des Tages. Frühstück ab 7 Uhr, noch hat es wenig Leute und ich kann in Ruhe auslesen was ich futtern will.

8:45 Uhr mit Gepäck im Bus. Nur eine kurze Fahrt über das doch recht unebene Kopfsteinpflaster der Stadt zum Bahnhof. Unsere Wagen mitsamt der Crew sind schon da, aber noch ist keine der beiden Loks sichtbar. Auch heute wieder am Ende eine 6-achsige Diesellok, dann unsere 2 4-achsigen Liegewagen, und eine 6-achsige Güterzugs-Dampflok (5 Achsen angetrieben) mitsamt einem 4-achsigen Tender für Wasser + Kohlen.

Fast pünktlich um 09.25 Uhr verlassen wir Czernowitz. In langsamer Fahrt schlottern wir nach Kolomyya. Die Teams der beiden Lokomotiven arbeiten schlecht zusammen! Die Längszuckungen sind extrem, es ist kaum möglich Kaffee zu trinken ohne etwas zu verschütten.

Mit einem einfachen Holzstück zwischen den Automatikkupplungen der Schiebelok und unserem Wagen, oder mit “Schleppenlassen“ ließe sich Vieles vermeiden.

Immer wieder mal gibt es auf der eingleisigen Strecke Zugskreuzungen. Eine gute Gelegenheit um auszusteigen, sich die Füße zu vertreten, zu fotografieren.

Mittags erreichen wir Kolomyya. Das Mittagessen Borschtsch und Ravioli wird im Zug an den Platz serviert. Verdauungsspaziergang auf dem Bahnhof und Bahnhofplatz inklusive Eiskremdessert aus einem Supermarkt.

Nach eindreiviertel Stunden geht die Fahrt wieder weiter, nun langsam steigend ins Gebirge rein.

Auch jetzt hin und wieder Kreuzungen, Fotohalte, Scheinanfahrten. Gegen 17:30 Uhr erreichen wir Tatariv unsere Zugsendstation für heute.

Umsteigen auf den Bus, der uns in den 15 km entfernten Alpenkurort Bukovel. Der vermeintlich schöne Ort entpuppt sich als hässliche Retortenstadt.

Immerhin liegt unser Hotel, ein Radisson SAS, etwas abgesetzt über dem Dorf in grüner Natur, auf knapp 1’000 (977) Metern über Meer.

Schönes Zimmer, tolle Aussicht, gutes Abendessen, schöne

Abendstimmung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.